Unsere Werte

Der Klimaschutz ist die größte Herausforderung für unsere Generation. Nur wenn jeder von uns einen kleinen Teil dazu beiträgt, können wir die Gefahren der momentanen Entwicklung noch eindämmen. Deshalb haben wir uns mit der Gründung von Graduprint dazu entschlossen, ein klimaneutrales Unternehmen aufzubauen. Neben unserem Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels ist uns der Erhalt unserer Umwelt und das soziale Miteinander wichtig. Dafür haben wir einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsanspruch an unsere Produktionsmethoden und Arbeitsbedingungen.

Um als Unternehmen klimaneutral zu arbeiten, müssen alle Teile der Produktionskette berücksichtigt werden.
Unsere Verpackungsmaterialien und Flyer sind aus recycletem Papier hergestellt. Alle Pakete an unsere Kunden werden durch GLS und DHL klimaneutral geliefert. Die Bedruckung der Textilien findet in Deutschland statt, die Produktionsstätte wird durch Solarstrom betrieben. Das entstehende CO2 bei der Produktion der Textilien und des Transportes nach Deutschland kompensieren wir durch Aufforstungsprojekte bei PrimaKlima e.V. Dadurch können wir eine klimapositive Bilanz gewährleisten!

Nachhaltige Textilien zeichnen sich durch einen umfassenden Anspruch an die Herstellung aus.
Wir haben unser Sortiment und unsere Produktiosmethoden auf größtmögliche Nachhaltigkeit ausgerichtet. Deshalb drucken wir fast alle unsere Aufträge mit einem speziellen Siebdruck, der ohne Lösungsmittel auskommt. Wir konzentrieren unsere Arbeit auf Bio-Produkte, denn sie verbrauchen weniger Wasser in der Herstellung und benötigen keine Pestizide. Zusätzlich bieten wir als einer der wenigen Anbieter in Deutschland auch Shirts und Hoodies die nach den Methoden der Kreislaufwirtschaft hergestellt sind – zertifiziert mit dem Cradle-2-Cradle Gold Siegel.

Wir setzen auf faire Produktionsbedingungen und fördern soziales Miteinander.
Immer wieder machen Textilfabriken Schlagzeilen mit schlechten Produktionsbedingungen – sei es durch Umwelteinflüsse, oder die Ausbeutung von Arbeitskräften. Wir setzen aktiv ein Zeichen gegen diese untragbaren Zustände. Unsere Produkte tragen das Siegel verlässlicher Institute und Vereinigungen, die eine faire Produktion gewährleisten. Deshalb unterstützen wir auch aktiv die Initiative zur Einführung eines Lieferkettengesetzes in Deutschland. Gerne unterstützen wir Sportler und Initiativen durch Sponsorings. 

 

Damit wir den hohen Ansprüchen an unser Unternehmen auch immer gerecht werden können, vertrauen wir nur auf verlässliche Zertifikate und Siegel. In den Bereichen faire Produktion, Schutz der Umwelt und biologische Herstellung  gewährleisten wir so die unabhängige Überprüfung der gesetzten Standards.

Julian Uhl

Co-Founder, Graduprint

Faire Produktion

Fair Wear Foundation

Die Fair Wear Foundation wird von Gewerkschaften, NGOs, Handels- sowie Herstellerorganisationen getragen. Kontrolliert wird die Einhaltung höchster sozialer Standards bei der Produktion und Weiterverarbeitung von Garnen und Stoffen zu einem fertigen Kleidungsstück.
Mehr Infos 

Business Social Compliance Initiative

Einige unserer Textilproduzenten arbeiten mit den BSCI-Standards, eine Initiative der Europäischen Foreign Trade Association. Hierbei wird gesamtheitliches System zur Überprüfung und Verbesserung von Arbeitsbedingungen im Unternehmen aufgestellt – und regelmäßig überprüft.

Mehr Infos

Schutz der Umwelt

OEKO-Tex

Produkte mit diesem Siegel werden auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit regelmäßig kontrolliert. Auch die Betriebsstätten werden auf sozial- und umweltverträgliche Produktionsbedingungen geprüft.
Mehr Infos

Biologische Herstellung

Global Organic Textile Standard

Das GOTS Siegel zeichnet Produkte aus, welche zu mindestens 95% aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Zudem enthält der GOTS Anforderungen zu den ILO-Arbeitsnormen und zu den verwendeten chemischen Zusatzstoffen während der Produktion.
Mehr Infos


Organic Cotton Standard

Das OCS Siegel zeichnet Produkte aus, welche zu mindestens 95% aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Im Gegensatz zum GOTS enthält der OCS keine Richtlinien zu Umweltmanagement und sozialer Verantwortung im Unternehmen.
Mehr Infos